Kommt ein Theoretiker auf eine Yacht...

Was nach dem Anfang eines (wahrscheinlich schlechten) Witzes klingt, soll hier Thema sein. Ohne vorher viel Segelerfahrung vorweisen zu können, wurde in kürzester Zeit der "Sportbootführerschein See" (kurz: SBF-See) und der "Sportküstenschifferschein" (kurz: SKS) durchgezogen. Mit diesem, vorwiegend theoretischen Wissen, geht es nun auf "die Weltmeere". Dass in der Praxis oft von den Lehrbüchern abgewichen wird, ist klar. Aber auch über die "AHA-Momente", die sich ergeben werden, wenn auf einmal einleuchtet warum es gut war, eine der vielen hundert Fragen auswendig gelernt zu haben, werde ich hier schreiben. Ausgangspunkt wird dabei immer die "graue Theorie" sein.